For the complete experience, please enable JavaScript in your browser.
Kanu Club LübeckTRAININGZeiten WinterDiashowVideoErwachseneLUST ?PaddelnKanurennsportTERMINE 2017KANUWANDERNSCHULENINTERNESAktuelles12345678PinnwandKontakt
COPYRIGHT © 2014 • KONTAKTIMPRESSUM
logo.png
Kanu Club Lübeck
Stander03Trans.gif
Aktuelles
Kanu Club Lübeck e.V. erfolgreichster Verein auf den Norddeutschen Meisterschaften im Kanu Marathon Am 21. April fuhren die Kanuten des Kanu Club Lübeck e.V. zur Marathonregatta nach Neumünster. Dort kämpften sie in den verschiedenen Altersklassen auf dem Einfelder See um den Titel des Norddeutschen Meisters. Gleichzeitig wurde auch der Titel des Landesmeisters ausgefahren. Je nach Altersklasse hatten die Sportler zwischen 19,5 und 32,5 km zurückzulegen. Dabei waren außerdem bis zu 4 Portagen zu bewältigen, an denen die Boote 200 m weit getragen werden mussten. In den kippeligen Canadier Rennbooten ( C1 ), die im knien gefahren werden, kam Philipp Hoffmann nach 19,5 km als erster ins Ziel. Damit wurde er Norddeutscher Meister im C1, männliche Jugend ( 15 und 16 Jahre ). Sein Vereinskamerad Jan Schümann kam nach 26 km als erster an und erkämpfte so den Titel für die Junioren ( 17 und 18 Jahre ). Arkadi Zikin, ein 22 Jahre alter Neuzugang für den Verein aus Estland, der bei Dräger ein Praktikum absolviert, musste in der Leistungsklasse antreten. Ein Kreuzbandriss machte ihn in den Portagen schwer zu schaffen. Mit überzeugender Technik und Durchhaltevermögen wurde er Norddeutscher Meister. Aber auch im Kajak, das im sitzen mit Doppelpaddel gefahren wird, überzeugten die Athleten des jungen Vereins. Der Kajak Zweier in der männlichen Jugend mit Belal Haschimi und Patrick Schulz als Schlagmann ließ sich den Titel nicht nehmen. Damit wurde der andere Zweier des Vereins, dessen Besatzung krankheitsbedingt ausfiel, würdig vertreten. Thurid Hamann vertrat den Kanu Club bei den weiblichen Junioren. Auch Thurid kam nach 26 km erschöpft als erste ins Ziel. Die gleiche Strecke mussten die männlichen Junioren bewältigen. David Krause hatte Schwierigkeiten mit eingeschlafenen Füssen die Portagen zu bewältigen. Trotzdem gelang es ihm, vor seinem Vereinskameraden Nico Federsel als Sieger den Marathon zu beenden. Finn Schulenburg musste sich einem stärkeren Gegner geschlagen geben. Aber auch er freute sich über den Titel des Vizemeisters. Mit sechs Norddeutschen Meistern, die gleichzeitig Landesmeister von Schleswig Holstein sind und zwei Norddeutschen Vizemeistern präsentierte sich der Kanu Club Lübeck e.V. abermals als erfolgreichster Verein. Ein hartes Wintertraining hat sich für die Sportler ausgezahlt, jetzt wird gezielt für die Kanurennsport Saison weitertrainiert. Nächster Schwerpunkt ist die Regatta am 12. Mai in Lübeck an der Falkenwiese. Dort gilt es für die jungen Kanuten, ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen. Um Nachwuchs zu begeistern bietet der Verein am Sonnabend, dem 28.04. und am 5. Mai jeweils zwischen 11.00h und 15.00h einen Schnupperkurs für 9 bis 12 jährige an. Das Vereinsgelände liegt in der Charlottenstraße am Kastorpplatz in Nähe des Ruderclubs.
Kanu Club LübeckTRAININGZeiten WinterDiashowVideoErwachseneLUST ?PaddelnKanurennsportTERMINE 2017KANUWANDERNSCHULENINTERNESAktuelles12345678PinnwandKontakt